Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung: Ei, Ei, Ei

Eine Folgeerscheinung der Massentierhaltung ist, dass man mit immer stärkeren Mitteln dem Ungeziefer Herr werden muss. Dass die Pestizide in die Nahrungskette gelangen, ist nur eine Frage der Zeit. Der Eierskandal zeigt auf, dass Qualität nicht zu Lasten der Quantität gehen darf.

Weniger ist mehr, lautet ein alter Spruch der Ökologisch-Demokratischen Partei / (ÖDP). Nun landen Millionen von Eiern im Sondermüll. Dass Bio und regionale Produkte trotzdem günstiger sind, wenn man die Folgekosten berücksichtigt, ist doch offensichtlich. Immer mehr Umweltgifte gelangen in unsere Nahrung. Diese lösen Allergien und Erkrankungen aus, welche wiederum enorme volkswirtschaftliche Kosten verursachen.

Mit freundlichen Grüßen
Kilian Kronimus
Kandidat der ÖDP zur Bundestagswahl im Wahlkreis 288 Waldshut


Die ÖDP ÖDP Waldshut verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen