Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Guido Klamt zum Spitzenkandidaten der ÖDP Baden-Württemberg zur Bundestagswahl gewählt

Landesparteitag in Ulm hat Landesliste zur Bundestagswahl aufgestellt

Am vergangenen Samstag ist auf dem Landesparteitag in Ulm Guido Klamt zum Spitzenkandidaten der Ökologisch-Demokratischen Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) Baden-Württemberg zur Bundestagswahl gewählt worden. Der 50jährige Chemotechniker in der Elektromobilitätsforschung und derzeit freigestellte Betriebsrat ist politisch kein Unbekannter: Guido Klamt ist Landesvorsitzender der ÖDP Baden-Württemberg und einer von zwei Regionalräten im Regionalparlament Stuttgart. Er tritt im Wahlkreis Vaihingen, zu dem auch sein Wohnort Gerlingen gehört, als Bewerber zur Landtagswahl an.
 
Auf Platz 2 der 18 Plätze umfassenden Liste wurde Verena Föttinger, 64jährige Diplom-Theologin aus Fluorn-Winzeln im Kreis Rottweil, gewählt. Auf den Plätzen 3-5 der Landesliste folgen Michael Kefer, 52jähriger Religionslehrer und Gemeinderat aus Teningen im Kreis Emmendingen, Tobias Raffelt, 28jähriger IT-Anwendungsprogrammierer aus Oberndorf a. N. im Kreis Rottweil, und Alexander Fox, 34jähriger Bürosachbearbeiter beim Technischen Hilfswerk aus Fellbach im Rems-Murr-Kreis.


Die ÖDP ÖDP Waldshut verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen